Erfolgreicher Einstand für die U10

Nach rund fünf Wochen fußballfreier Zeit, reisten wir zu unserem ersten Auftritt als E2/U10-Junioren zum Spiel bei der E2 von BWW Langenbochum. Unsere Kids hatten sich schnell an das nun größere Spielfeld gewöhnt und ließen Ball und Gegner gut laufen, auch wenn in der ein oder anderen Situation zu hektisch agiert wurde.

Unser Torhüter Melih spielte super „mit“ und verteilte die Bälle gekonnt an seine Mitspieler. Zur Halbzeit führten wir bereits mit 4:0 und konnten das Ergebnis im zweiten Spielabschnitt auf 11:4 ausbauen.


Zum Einsatz kamen:

Melih Karatag, Tim Rachny, , Jeremy Schittko, Richard Kerwer, Tristan Ornot, Murat Akyüz, Melik Denizer, Hussein Maatouk und Canberke Sentürk


Torschützen:

Richard Kerwer (2), Hussein Maatouk (2)

Im 8-Meter-Schießen gescheitert

Nur einen Tag nach unserem ersten Testspiel, traten wir beim U11-Turnier beim FC Merkur in Dortmund an. Seinen Einstand im VfB-Dress gab Neuzugang Nummer drei vom VfB Kirchhellen, Felix Surmann.

In unserer Gruppen waren mit Ausnahme von den starken 06ern vom SG Lütgendortmund ausschließlich U11-Mannschaften. Umso erstaunlicher, dass wir uns nach drei „Zu-null-Siegen“ und einem tollen 1:1 Unentschieden gegen Lütgendortmund als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierten konnten.

Dort spielten trafen wir wiederum auf einen Altjahrgang, dem wir zwar spielerisch überlegen waren, jedoch nicht wirklich ins Spiel fanden. So konnten wir lediglich durch Richard kurz vor Schluss zum 1:1 ausgleichen.


Das anschließende 8-Meter-Schießen wurde (mal wieder) verloren. Trotzdem kann man mit dem erzielten Resultat durchaus zufrieden sein, auch wenn noch nicht alles „rund lief“.

Ergebnisse:


VfB Waltrop U11 2:0


BV Brambauer U11 1:0


VK Weddinghofen U11 1:0


SG Lütgendortmund U10 1:1


Viertelfinale:

SSV Bergisch-Born U11 1:1 (3:4 n.8-Meter-Schießen)


Zum Einsatz kamen:

Melih Karatag, Tim Rachny, , Jeremy Schittko, Richard Kerwer, Tristan Ornot, Murat Akyüz, Tim Sturm, Moritz Bethscheider, Felix Surmann und Noah Krzyzanowski


Torschützen:

Richard Kerwer (2), Noah Krzyzanowski (2), Felix Surmann (1), Tim Rachny (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0