U14 unterliegt unglücklich der C1 von Arminia Lirich

Die U14 durfte diesen Sonntag erstmals auch auf dem neuen Kunstrasen spielen. Zu Gast war die C1 von Arminia Lirich. Nach dem starkem Sieg gegen die U14 des VfR Oberhausen, ging die Truppe von Kevin Pietrucha und Fabian Sosna mit breiter Brust in die Partie.

Kurz nach dem Anstoß, zeigte die Elf von Kevin und Fabian den starken Druckfußball, den sie immer mehr perfektionierten. Kein Pass wurde von Arminia Lirich gespielt, ohne das ein VfBer ihn angelaufen hat. So erarbeiten sich die Gastgeber gleich nach wenigen Sekunden die erste Großchance, die leider vergeben wurde. Das permanente anlaufen der Gastgeber zahlte sich aus, da dem Kapitän Adem schon früh die Führung gelang (8'). Die U14 zwang die Liricher Elf tief in die eigene Hälfte und spielte eine nah zu perfekte 1. Halbzeit. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang den Oberhausenern der Ausgleich, per Eigentor nach einem Eckball. Die U14 dominierte die 1. Halbzeit, belohnte sich aber nur mit einem Tor.


Die 2. Halbzeit startete direkt bitter für die VfBer. Arminia Lirich zeigte sich sehr konsequent und schoss drei schnelle Tore. Der Spieß wurde gedreht, da nun Lirich die U14 stark unter Druck setzte und die Gastgeber zu Fehlern zwang. Inzwischen musste die U14 nach einer roten Karte sogar in Unterzahl gegen die älteren ran. So fang man sich auch das 5. Gegentor. Kurz vor Schluss verkürzte Robert noch einmal auf 2:5.


Nach einer bärenstarken 1. Halbzeit, ging die U14 zu leichtsinnig in die 2. Halbzeit und verlor das Spiel in wenigen Minuten. Die Mannschaft kämpfte bis zum Schluss, vorallem Adem und Bünyamin gaben über die vollen 70min 110%!


Die 1. Halbzeit zeigte die Qualität der Mannschaft, da man einen Altjahrgang als Jungjahrgang ordentlich unter Druck setzen konnte. Außerdem lässt die starke 1. Halbzeit auf weitere tollen Spiele hoffen. Nun müssen beide Trainer ein Mittel finden, wie sie das volle Potenzial der Mannschaft über die ganzen 70 Minuten abrufen können.


Nächste Woche heißt es: Punkten bei der C1 von Sterkrade 06/07!


Zum Einsatz kamen:

Listowell Acheampong, Sefa-Can Topal, Nico Deusing, Niklas Heckmann, Jared Nelischer, Jan-Philipp Riese, Robert Dick, Bünyamin Damar, Adem Oruc, Dawid Krych, Ibrahim Kargün, Seyfullah Cakoglu und Ali Maatouk


Torschützen:

Adem Oruc, Robert Dick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0