So

25

Okt

2015

Finalsieg über den VfB Homberg

Aufgrund der Herbstferien hatten wir mit akutem Spielermangel zu kämpfen und reisten mit lediglich acht, zum Teil angeschlagenen Kids nach Düsseldorf. Schnell wurde deutlich, dass lediglich mit dem VfB Homberg eine weitere „spielstarke“ Mannschaft im Teilnehmerfeld dabei war.

Nach dem Auftaktsieg über den Gastgeber, Rhenania Hochdahl (3:0), kam es direkt im zweiten Turnierspiel zum Aufeinandertreffen mit den Jungs aus Homberg. Da wir die ersten Minuten nun mal so gar nicht auf dem Platz waren und mit 0:3 hinten lagen, war am Ende die 1:3 Niederlage nicht mehr zu verhindern. Da das letzte Gruppenspiel gegen den ASC Ratingen mit 1:0 gewonnen wurde, hieß es im Anschluss Halbfinale gegen Vingst 05 Köln.


Den Kölnern ließen wir nicht den Hauch einer Chance und zogen durch einen nie gefährdeten 6:0 Sieg ins Finale ein.


Dort wartete „natürlich“ die Truppe vom VfB Homberg auf uns und wir waren heiß auf eine Revanche. Von der ersten Minute an spielten wir nur auf das gegnerische Tor, ließen jedoch einige gute Torchancen kläglich liegen. So fiel die Entscheidung erst im 9-Meter-Schießen. Tim, Jeremy, Max und Hussein verwandelten sicher und da der letzte Schuss der Homberger über das Gehäuse von Melih ging, gewannen wir das Turnier in Düsseldorf-Hochdahl.


Zum Einsatz kamen:

Melih Karatag, Haitam Gabaldon Khali, Max Zachariasz, Noah Krzyzanowski, Tristan Ornot, Jeremy Schittko, Hussein Maatouk und Tim Rachny


Torschützen:

Tim Rachny (6), Jeremy Schittko (3), Max Zachariasz (2), Noah Krzyzanowski (2), Hussein Maatouk (2)

3. Platz beim ersten Hallenturnier

Zu unserem ersten Hallenturnier fuhren wir nach Herten. Im letzten Jahr konnten wir dort das Turnier gewinnen, diesmal lief es nicht ganz so erfolgreich.


Das lag vor allem an dem schwachen Start gegen den Gastgeber. Die 1:0 Führung durch Tristan reichte letztendlich nicht aus und so mussten wir uns mit einem 1:1 abfinden.


Gegen den Altjahrgang vom VfB Frohenhausen kamen wir erst nach rund fünf Minuten ins Spiel, als wir leider schon mit 0:1 hinten lagen. Danach ließen wir 3-4 richtig gute Chancen liegen, wobei der Torwart der Essener mit seinen „1,60 Metern“ im Handballtor auch nur schwer zu bezwingen war.


Durch einen verdienten 1:0 Sieg über Fortuna Herne waren wir wieder zurück im Turnier. Nun mussten wir im abschließenden Gruppenspiel gegen die Eintracht aus Erle gewinnen, um das Spiel im den dritten Platz noch zu erreichen.


Unsere Kids hatten wohl noch keine Lust auf den Heimweg und „überrannten“ die Gelsenkirchener regelrecht. Durch den 5:0 Erfolg standen wir immerhin im „kleinen Finale“.


Nach 12 Minuten stand es dort gegen TuS Eving-Lindenhorst noch 0:0 und so musste das 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Nach zwei Versuchen von beiden Teams war die Entscheidung bereits getroffen, da Tim und Jeremy trafen und Melih beide Schüsse halten konnte.


Letztendlich muss man mit dem dritten Platz zufrieden sein, auch wenn sicherlich mehr drin gewesen wäre und wir gerne das Finale gegen unsere Freunde vom TSV Marl Hüls bestritten hätten.


Glückwunsch nach Marl, an Stefan und seine Truppe zum Turniersieg.


Nächstes Jahr sind wir wieder dran ! ;)


Zum Einsatz kamen:

Melih Karatag, Tristan Ornot, Jeremy Schittko, Hussein Maatouk, Tim Rachny, Lennart Salamon, Moritz Bethscheider und Richard Kerwer


Torschützen:

Tim Rachny (5), Richard Kerwer (2), Tristan Ornot (1), Jeremy Schittko (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0