G1 glänzt in Speldorf

Dritter Feiertag, drittes Turnier. Der straffe Zeitplan erlaubt es unserer G1, auch an Fronleichnam beim Turnier in Mülheim beim VfB Speldorf mitzumachen. Bei sonnigen 23 Grad machte das Fussball spielen sowohl den Kindern als auch den Zuschauern besonders viel Spaß.

Wie so oft bei Turnieren verschliefen unsere Jungs den Auftakt. Es setzte ein vermeidbares 1:2 gegen den am heutigen Tag ungeschlagenen SV Heißen, doch verdient war es nach schwachem Auftritt durchaus. Die anderen vier Spiele jedoch bestritten die Jungs in bravourös kämpferischer Manier. Bärenstark rannten sie zehn Minuten gegen das Bollwerk der Rumelner an, außer zwei Pfostentreffern und drei vergebenen Großchanchen blieb für uns aber nur ein 0:0 zu holen. Im dritten Spiel platzte endlich der Knoten. Gleich drei Hütten nagelten wir den hellgrün gekleideten Mannen der SUS Haarzopf in das Gehäuse. Ein weiterer Torreigen folgte diesem 3:0 beim Spiel gegen die Gastgeber vom VfB Speldorf. Mit sage und schreibe 5:1 (!) düpierten wir die Mannschaft, die an diesem Tag leider ohne Sieg das Turnier beenden musste. Unsere Jungs hingegen steigerten sich spielerisch um Klassen, wir legten uns die Gegner so zurecht wie es unserem Spiel entgegenkam. Auch in der letzten Begegnung trafen wir auf ein Team, das wir völlig dominierten über die komplette Spielzeit - nämlich Preußen Duisburg. Chancen hatten wir quasi im 30-Sekunden-Takt, jede besser als die andere. Doch Tylers Granate klatschte an die Querlatte - fünffache Aluminiumtreffer sind ein Zeichen dafür, dass das Quäntchen Glück heute einfach gefehlt hat - und auch vor leerem Gehäuse konnten wir keinen Profit aus den sich uns bietenden Chancen schlagen. Das zweite 0:0 ist aber ein Indiz für eine wiederum konstant starke Abwehrleistung unserer Jungs.

 

Wie immer beim Turnier sind natürlich alle Mannschaften Sieger, also richten wir im Namen unserer G1 allen teilnehmenden Teams unsere Glückwünsche aus.

 

Besonders für uns Trainer war heute der Kampf und der Wille, den unsere Jungs an den Tag gelegt haben. Auf die Leistung können wir mächtig stolz sein.

 

Ergebnisse :

 

SV Heißen 1:2

 

FC Rumeln Kaldenhausen 0:0

 

SuS Haarzopf 3:0

 

VfB Speldorf 5:1

 

DSC Preußen Duisburg 0:0

 

Spieler :

Julius (TW), Dogus, Sayfullah, Abdul, Kelly, Kian, Ramazan, Tyler, Arthur und Pawel

 

Glück Auf

Tristan und Rahul

Kommentar schreiben

Kommentare: 0