F2 GLÄNZT BEIM 9:3 AUCH NACH DEN HERBSTFERIEN

Ein wahrlich goldener Oktober war das für unsere F2 in dieser Saison, denn auch das dritte und letzte Spiel in diesem Monat wurde beeindruckend mit 9:3 (4:0) gegen die 2008er Mannschaft von Sterkrade-Nord gewonnen.

Unsere Jungs ließen auf heimischem Platz von der ersten Sekunde an kein Zweifel an ihrer Dominanz. Schöne Passkombinationen und temporeiches Umschaltspiel standen 40 Minuten auf der Tagesordnung. Einzig die Chancenverwertung ließ phasenweise zu wünschen übrig, anderenfalls hätte das Endergebnis noch um einiges höher ausfallen können.

 

Bereits in der dritten Minute gingen wir in Front, Tyler hält einfach drauf und der Ball zischt wie ein Strich in der Landschaft knallhart im Gehäuse der dunkelblau gekleideten Gäste ein. Nur wenige Augenblicke später stand es schon 2:0. Masuds Abschluss klatschte an den Innenpfosten und überquerte anschließend die Linie. Neunte Minute, wir spielten weiter munter nach vorne. Nach einem Seitenwechsel von Ramazan auf die linke Seite flankt Arthur auf Kian, der den Fuß hinhält und gekonnt an der herausstürmenden Keeperin vorbeilegt. Kelly erhöhte kurz vor dem Seitenwechsel noch per Solo zum 4:0.

 

Die zweite Hälfte begann von Seiten unserer Jungs etwas schläfrig, eine Ecke und ein Konter verwerteten die Sterkrader zum 2:4 nach einer halben Stunde. Nun waren die Jungs gefragt und zeigten die richtige Reaktion. Es war enorm wichtig, das Heft in diesen Minuten nicht aus der Hand zu geben und die Ruhe zu bewahren. Das kontrollierte Kombinationsspiel zahlte sich aus, denn es folgte ein wahrhaftiges Torfestival. Masud machte in der 32.Minute den Anfang, erneut per Distanzschuss, zwei Minuten später erhöhte er noch auf Ablage von Kian nach genialem Pass von Ramazan auf 6:2. Kian stocherte nach einem Eckstoß die Kugel ins Gehäuse, ehe in der 37.Minute Masud zu seinem vierten Streich ansetzte, indem er sich freigespielt die Ecke fast aussuchen kann. Sogar auf das Gegentor in der vorletzten Minute hatten wir noch die passende Antwort. Masud schnürte seinen Fünferpack (!) und markierte mit einem herrlichen Schuss unter die Latte den 9:3-Endstand eines großartigen Spiels.

 

Kader : Mete-Han (TW), Julius (TW), Masud, Kelly, Kian, Ramazan, Dogus ,Sayfullah, Arthur und Tyler .

 

In der nächsten Woche steht nun das Bottroper Derby an, um 11 Uhr am kommenden Samstag sind wir bei Rhenania Bottrop (Im Blankenfeld 7a) zu Gast und in dieser Form ist alles möglich...

 

Glück Auf Tristan und Rahul

Kommentar schreiben

Kommentare: 0