Mo

06

Mär

2017

F2 GEWINNT DAS VEREINSDERBY GEGEN DIE F3

 

Die Freude war riesig, als das Spiel um 10:10 Uhr zu Ende war. Unsere F2 hat das VfB-interne Derby gegen die F3 verdient mit 4:3 (2:2) gewonnen und bleibt damit im Jahr 2017 weiter ungeschlagen.

Die F3, die gemäß Spielplan die Gastmannschaft war, erwischte den etwas besseren Start. In der dritten Minute fing der Torwart den Ball nach unserer Ecke ab und schlug ihn lang nach vorne, wo Adam, der Stürmer, zum 0:1 einschob.

Nur 58 Sekunden später klingelte es schon wieder. Erneut war es ein langer Ball, der den Torerfolg brachte. Nach vier Minuten standen wir mit einem 0:2 und ungläubigen Mienen dar. Aber wir steckten nicht auf, der frühe Rückstand weckte uns erst richtig auf.

Wir übernahmen fortan die Spielkontrolle und im Gegensatz zu den dauerhaft langen Bällen der Gegner gelang es uns, spielerisch Chancen zu kreieren. In der 8.Minute erfolgte ein Doppelpass zwischen Kelly und Tyler, der den Ball zu Ramazan auf die Außenbahn bugsierte. Ramazan vernaschte zwei Gegenspieler und setzte die Kugel ins kurze Eck. Auch wir setzten sofort nach und schlugen doppelt zu. Fietes Schuss wurde von einem Verteidiger unhaltbar abgefälscht, sodass nach knapp zehn Minuten alles wieder auf Null gestellt und der verpatzte Start vergessen war.

Im Folgenden waren es Kelly und Kian, die die beiden größten Chancen zur Führung vergaben. Doch die Körpersprache stimmte jetzt, wir waren präsent in den Zweikämpfen und lösten viele Situationen spielerisch. Das 2:2 zur Halbzeit war zwar für unsere Jungs hochverdient, doch es war ihnen nicht genug.

 

Direkt nach Wiederanpfiff tankte sich Tyler auf rechts durch, sein Schuss wurde zur Ecke abgeblockt. Kians Ecke verpasste zwar Arthur in der Mitte, doch Masud nagelte den Ball durch alle Abwehrbeine ins Netz, die erstmalige Führung für uns. Zwei Minuten später kamen die F3-ler noch ein letztes Mal zurück, aber der sensationelle Distanzschuss von Masud in der 27.Minute brachte ihnen den endgültigen K.O. Sie warfen alles nach vorne, aber wir waren dem fünften Treffer näher als sie dem Ausgleich.

Letztlich ist es nur ihrem guten Torwart zu verdanken, dass sowohl Masuds Schuss als auch Kellys Versuche nicht im Tor landeten. Die größte Möglichkeit hatte Dogus nach einer herausragenden Kombination von Batuhan und Tyler rechts auf dem Flügel. Seine Direktabnahme konnte der Keeper in höchster Not von der Linie kratzen. Unsere starke Zweikampfführung von Sayfullah, Arthur und Batuhan im Defensivbereich setzte den Gegnern extrem zu, sodass am Ende des Tages keine nennenswerte Chance mehr heraussprang.

 

Kader : Julius (TW), Mete-Han (TW), Kelly, Kian, Masud, Fiete, Dogus, Sayfullah, Batuhan, Arthur, Ramazan und Tyler.

 

Die F2 fährt den nächsten verdienten Sieg ein, die F-jugend Nummer eins und Derbysieger auf VfB sind wir!

 

Am kommenden Samstag steigt die After-Show-Party, dann gastieren wir am Pfälzer Graben in Königshardt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0