Sa

25

Mär

2017

F2 MIT REMIS GEGEN LIRICH

 

Die F2 bleibt im Jahr 2017 weiterhin ungeschlagen. Bei windigen und nasskalten 7 Grad auf heimischem Kunstrasen trennten sich unsere Jungs von Arminia Lirich 4:4 (2:2).

Es war eine eher schwache Partie, beide agierten spielerisch immer wieder fehlerhaft, sodass sich der Offensive einige Möglichkeiten boten. Die erste Chance nutzte Masud in der fünften Minute, als er eine Direktablage von Ramazan ins obere Toreck beförderte. Wir waren auch weiterhin die etwas bessere und druckvollere Mannschaft, doch vor dem Tor ist uns an diesem Tag die Kaltschnäuzigkeit abhanden gekommen. Exemplarisch dafür ist eine Szene, in der sich Batuhan und Ramazan gut durchs Mittelfeld kombinierten, dann jedoch anstatt zu schießen noch einmal querlegen wollten. Phasenweise sehr verspielt fabrizierten wir einige Ballverluste, die die Gäste aus Lirich zum schnellen Umschalten brachte. In der 13.Minute ging es dann etwas zu schnell für uns, am zweiten Pfosten stand der Stürmer frei und schob ein - ein Konter wie aus dem Lehrbuch. Wir mussten uns einmal kurz schütteln und hatten Glück, dass der erneut starke Mete-Han uns mit einer Glanzparade vor dem Rückstand bewahrte. Doch dann schien sich das Pendel wieder auf unsere Seite zu schlagen. Kurz vor der Pause legte Kian ab, Masud schob zum 2:1 ein. Doch der sogenannte psychologisch wichtige Treffer fiel in der letzten Sekunde des ersten Durchgangs. Sayfullah und Arthur, die ansonsten in der Verteidigung eine gute Leistung zeigten, ließen hinter sich im Rücken einen Gegenspieler laufen. Da es in der F-jugend noch kein Abseits gibt, stand er völlig blank vor dem chancenlosen Mete-Han - 2:2!

 

In der Pause erfolgte die Umstellung. Arthur wurde ins Mittelfeld beordert, um mehr spielerische Qualität an den Mann zu bringen, denn unsere sonst so starke Offensivmaschine stockte heute gewaltig. Drei Minuten nach Wiederanpfiff tankte sich Tyler durch, Ramazan und Masud konnten die Kugel festmachen und ganz links rückte Dogus mit auf, der den Ball aus fünf Metern unhaltbar ins kurze Eck schoss. Doch wir waren noch gedanklich mit dem Jubel beschäftigt, da schlugen die Liricher bereits zurück. Die linke Angriffsseite war die Schokoladenseite im Angriffsspiel der Arminen, über sie fiel auch das 3:3. Während wir im ersten Durchgang noch ein Chancenplus zu verzeichnen hatten, entwickelte Lirich in der zweiten Hälfte mehr Drang nach vorne und wurde die etwas bessere Mannschaft. In der 27.Minute konnte Mete-Han noch zur Ecke abwehren, doch dieser Eckball brachte die Wende. In der Mitte gingen die in rot gekleideten Liricher energischer zum Kopfball, brachten die Kugel letztlich auch über die Linie - 3:4. Nun mussten wir wieder kommen, die Gäste versuchten nun, in der Defensive die Schotten dicht zu machen. Wir kamen auch nicht zu den großen 100-prozentigen Chancen, doch Kian nutzte in der 35.Minute eine Unachtsamkeit des Liricher Verteidigers und luxte ihm den Ball ab, ehe er vor dem Tor cool einschob.

 

Das 4:4 war dann auch der Endstand. Es war ein gerechtes und annehmbares Unentschieden in einem umkämpften, ausgeglichenen aber fussballerisch eher mageren Kick.

 

Kader : Mete-Han (TW), Kian, Masud, Ramazan, Tyler, Arthur, Batuhan, Sayfullah und Dogus .

 

Am kommenden Samstag treffen wir auswärts auf SF Sterkrade, hoffentlich mit etwas mehr Erfolg... Glück Auf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0