D1 krönt mit dem Kreispokal eine tolle Saison

Jede Jugend hat seine Vorzeigemannschaft, welche die entsprechende Altersgruppe des Vereins repräsentiert. Unserer D1 ist das in dieser Saison hervorragend gelungen, in der vergangenen Woche gewannen unsere Jungs im Elfmeterschießen eines mitreißenden Finales gegen Königshardt den Kreispokal.

Diesen Triumph hat sich die Mannschaft im Verlauf der Saison hart erarbeitet. Die Quali-Runde in der Hinrunde absolvierten unsere 2004er-Kicker auf dem ersten Tabellenplatz, durch Kantersiege wie dem 5:0 in Fuhlenbrock oder dem 10:0 gegen Osterfeld erreichten sie unglaubliche 36 von 42 Punkten bei einem Torverhältnis von 70:8 Toren stellten sie sowohl die torgefährlichste Offensive als auch die beste Defensive der Liga.

 

Aufgrund dieser herausragenden Hinrunde qualifizierte sich das Team für die Kreisliga A, in der es nun zu bestehen galt. Doch auch diese Herausforderung meisterten die Jungs bravourös, letztlich sprang der zweite Tabellenplatz heraus, wobei nur ein Punkt zum Spitzenreiter Arminia Klosterhardt fehlt. Einen wesentlichen Anteil an dem Erfolg hatte das Trainer-Trio um Raif Yalcin, Mike Wischnewski und Arif Isci. Sie formten ein Team, in dem jeder für den anderen einsteht und das sich nicht nur durch ihre enorme defensive Stabilität auszeichnet, sondern insbesondere in der Rückrunde gelernt hat, auch knappe Spiele zu ihren Gunsten zu entscheiden. Am Ende der Saison folgten schließlich die beiden großen Finalspiele als Highlights der Saison.

 

Im Stadtmeisterschaftsfinale gegen Blau-Weiß Fuhlenbrock unterlag die D1 unglücklich mit 0:2. In den bisherigen Meisterschaftsduellen im Liga-Alltag dominierten unsere Jungs die Fuhlenbrocker zwar in allen vier Spielen (9:0, 5:0, 5:0, 7:0), doch im entscheidenden Finale gerieten sie ins Hintertreffen.

 

Doch den Frust hat die Mannschaft gut verdaut und die Niederlage weggesteckt, am 25.Mai gelang nämlich der zweite Versuch nach einem großen Titel. Im Halbfinale gegen Klosterhardt hat unsere D1 mit 1:0 gewonnen, sodass sie nun zum Finale um den Kreispokal gegen die SF Königshardt antreten mussten. Die 60 Minuten waren ein Duell auf Augenhöhe, die Spannung kaum zu überbieten. Beide Mannschaften lieferten sich einen sehr kurzweiligen Fight und spielten sich einige Torchancen heraus, Zählbares blieb ihnen jedoch verwehrt. Das Finale musste also in der Lotterie Elfmeterschießen entschieden werden. Unsere Jungs behielten die Nerven und konnten nach dem 4:3 am Ende einer spannenden, sensationellen Saison den Kreispokal in die Höhe strecken.

 

Herzlichen Glückwunsch für diese couragierte und beständig gute Leistung über die ganze Saison hinweg.

 

Wir wünschen den Jungs alles Gute für das kommende Jahr in der C-Jugend! Weiter so!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Y.Y. (Freitag, 02 Juni 2017 23:01)

    Herzlichen Glückwunsch,super Leistung!

  • #2

    Benedikt Mies (Samstag, 17 Juni 2017 17:32)

    Hallo ihr Lieben,
    auch von meiner Seite an euch alle die besten Glückwünsche zu dieser tollen Gesamtleistung in der letzten Saison 2016/17.Ihr habt alle unsern Verein wirklich hervorragend vertreten!!!!!Danke an alle Beteiligten
    Benedikt Mies