FC Schalke 04 im Jahnstadion

Für 23 Amateurkicker der Bottroper Stadtauswahl ging am gestrigen Freitag ein Traum in Erfüllung. Einmal gegen die Bundesligaprofis des FC Schalke 04 auf dem Feld zu stehen. Vor rund 4000 Zuschauern im ausverkauften Jahnstadion gab es am Ende zwar eine 1:20 (1:11)-Klatsche, aber das interessierte am Ende herzlich wenige.

Stadtauswahl Bottrop - FC Schalke 04 1:20 (1:11)

Bild: Aufm Platz
Bild: Aufm Platz

Mit Ilkan Oruc, Gino Pöschl und Hussein Solh durften auch drei VfBer ran. Am Ende gab es für die Bottroper Stadtauswahl bis auf das ein oder andere Schalker Trikot nichts zu holen. "Man muss schon sagen, dass geht alles viel zu schnell und auch die Jungs die im Fernsehen etwas steif wirken, sind schnell und spritzig", gab Robin Müller vom SV Rhenania nach Spielschluss zu. Und es ging auch alles sehr schnell, Tore fielen wie reife Früchte. Die beste Bottroper Chance hatte Emre Kilic, der nach Traumpass von Gino Pöschl am Schalker Keeper Langer scheiterte. Für den Bottroper Ehrentreffer sorgte Matija Nastasic mit einem Eigentor nach einem Missverständnis mit seinem eigenen Keeper. Die Schalker Treffer besorgten Steven Skrzybski (3), Guido Burgstaller (6), ein Eigentor von Nico Albert, Sebastian Rudy (2), Benito Raman, Amine Harit (2), Jason Ceka, Jonas Carls (2), Görkem Can und Ahmed Kutucu.

Die Highlights des Spiels

Das komplette Spiel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0