VfB will Niederlagenserie beenden

Die erste Mannschaft des VfB Bottrop will den Abwärtstrend stoppen. Nach zuletzt drei empfindlichen Niederlagen in der Liga in Serie trifft die Mannschaft von Trainer Patrick Wojwod auf Tabellennachbar TuS Essen West 81. "Da muss der Bock umgestoßen werden", fordert der 1. Vorsitzende Gündüz Tubay.

Bezirksliga - 10.Spieltag - 06.10.2019

VfB Bottrop (11.) - TuS Essen West 81 (9.).

Mustafa Uslu fällt aus.
Mustafa Uslu fällt aus.

Zwar konnte der VfB unter der Woche das Pokalspiel gegen Hibernia Alstaden erfolgreich gestalten, aber da ging es auch nur gegen einen C-Ligisten. Mit TuS Essen West wartet da schon am kommenden Sonntag ein ganz anderes Kaliber. Die Essener hatten ebenfalls eine Niederlagenserie von drei Spielen, konnten aber vergangene Woche wieder einen Sieg einfahren. Beim 3:1-Erfolg über DJK Adler Union Frintrop war auch der Essener Top-Torjäger Philip Hollweg erfolgreich, er markierte bereits seinen elften Saisontreffer. Der VfB sollte gewarnt sein. "Personell weiß ich noch nicht so recht wer mir alles zur Verfügung steht. Wir waren schon unter der Woche dünn besetzt", weiß Patrick Wojwod. Mustafa Uslu wird jedenfalls definitiv ausfallen, dazu kommen noch einige angeschlagene Spieler. Die Devise ist dennoch klar: Drei Punkte sollen im Jahnstadion bleiben, will man nicht weiter in den Abstiegssrudel gelangen.

 

Schiedsrichter: Sebastian Patzek

Anstoß: 15.15 Uhr

Spielort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str.50, 46236 Bottrop