VfB zieht souverän in die Zwischenrunde ein!

Der VfB Bottrop hat souverän die Zwischenrunde der Hallenstadtneisterschaft 2020 erreicht. Dabei verwies der VfB den VfB Kirchhellen und den VfL Grafenwald auf die Plätze. Marius Dyballa war mit fünf Treffern bester Torschütze.

Marius Dyballa traf fünf Mal in der Vorrunde.
Marius Dyballa traf fünf Mal in der Vorrunde.

Die Pflicht erfüllt, der VfB Bottrop steht am morgigen Sonntag in der Zwischenrunde und will dort nach den Sternen greifen. "Natürlich hat noch nicht alle gepasst, aber wir sind zufrieden, sind mit zwölf Punkten Gruppenerster geworden und haben unsere Pflicht erfüllt", resümierte Trainer Patrick Wojwod, der noch auf Neuzugang Kudret Kanoglu verzichten musste. Besonders treffsicher zeigte sich Marius Dyballa, der ganze fünf Mal das Leder im gegnerischen Netz unterbringen konnte. Nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen den Bezirksligisten VfB Kirchhellen, folgten weitere Siege gegen den SV Vonderort, den SF 08/21 Bottrop und dem VfL Grafenwald. Damit trifft die Wojwod-Elf am morgigen Sonntag in der Gruppe 2 auf die RW Welheimer Löwen und die Ligakonkurrenten SV Fortuna und FC Bottrop. Um 11.36 Uhr steigt das erste Spiel gegen die Löwen.

Spiele VfB Bottrop Vorrunde

VfB Bottrop - VfB Kirchhellen 2:1
VfB Bottrop - SV Vonderort 6:1
VfB Bottrop - SF 08/21 Bottrop 4:0
VfB Bottrop - VfL Grafenwald 4:1

Tabelle Vorrunde Gruppe B

Pl. Mannschaft Sp. Tore P
1. VfB Bottrop 4 16:3 12
2. VfB Kirchhellen 4 16:3 9
3. VfL Grafenwald 4 8:9 6
4. SV Vonderort 4 5:19 3
5. Sportfreunde 08/21 Bottrop 4 5:16 0
 

Bildergalerie

Zwischenrunde Gruppe 2

1. VfB Bottrop
2. RW Welheimer Löwen                                             
3. SV Fortuna Bottrop
4. FC Bottrop

Zwischenrunde Gruppe 1

1. Dostlukspor
2. SV Rhenania Bottrop                                 
3. VfB Kirchhellen
4. VfL Grafenwald

Spiele VfB Bottrop Zwischenrunde

11.36 Uhr VfB Bottrop - RW Welheimer Löwen
12.48 Uhr VfB Bottrop - SV Fortuna Bottrop
14.00 Uhr VfB Bottrop - FC Bottrop