Zweite spielt Remis im ersten Test

Die zweite Mannschaft steckt mitten in der Vorbereitung und beendete nach der ersten anstrengenden Woche das erste Testspiel mit 1:1 (0:1) gegen GW Holten. Dabei wurden zunehmend die Beine immer schwerer, denn auch am heutigen Sonntag gab es noch vor Anpfiff eine 6km-Laufeinheit.

VfB Bottrop II - GW Holten 1:1 (0:1).

Florian Röhring erzielte den Ausgleich.
Florian Röhring erzielte den Ausgleich.

"Unterm Strich sind ganz viele unserer Jungs heute an die Grenze gegangen und das war heute auch das Ziel. Das Ergebnis ist absolut zweitrangig, es lässt sich darauf aufbauen, dass alle prima mitgezogen haben", freute sich Trainer Daniele Lepori. Und sein Kollege Alex Teichert pflichtete ihm bei: "Die Woche war anstrengend, dann noch eine Laufeinheit vor dem Spiel und dennoch haben wir die zweite Halbzeit dominant gestaltet. Heute werden wohl alle gut schlafen können."

Das Spiel selbst ist schnell erzählt. Mit Björn Benninghoff, Costa Pommer, Marvin und Rene Burow und Moritz Blasberg kamen fünf der sieben Neuzugänge zum Einsatz. Die erste Halbzeit war noch sehr behäbig, nach vorne ging kaum etwas. Die Holtener agierten da gefälliger und gingen verdient früh im Spiel in Führung. Im zweiten Abschnitt wendete sich das Blatt, der VfB gab nun den Ton trotz schwerer Beine an. Die eingewechselten Riesner und Röhring waren dann für den Ausgleich verantwortlich. Riesner schaltete bei einem Freistoß am schnellsten und Röhring blieb vor dem Tor ganz cool. Weitere Chancen zum Siegtreffer blieben leider ungenutzt. In der kommenden Woche geht es mit dem Test gegen den A-Ligisten Adler Oberhausen weiter.

 

VfB Bottrop II: Klug (46. M.Burow), Helaili (74. Benninghoff), Wibahn, Teschke, Benninghoff (46. Acar), Bakalorz, Renneberg, R.Burow (46. Röhring), Blasberg, Lagogiannis (46. Pommer), Kutz (46. Riesner).

Tore: 0:1 (6.), 1:1 Röhring (Riesner/60.).