Auftakt nach Maß für die A-Jugend

Die A-Jugend des VfB Bottrop startete nach überstandender Qualifikation heute erfolgreich in die Kreisliga A-Saison. Gegen Adler Osterfeld gab es im heimischen Jahnstadion einen deutlichen 9:3-Erfolg. Damit erklimmte das Team von Trainertrio "Jupp" Tubay, Kudret Kanoglu und Samet Kanoglu und Betreuer Emre Yilmaz vorerst die Tabellenspitze.

Die Truppe zeigte besonders im zweiten Abschnitt eine herausragende Leistung und tütete mit sieben Treffern im zweiten Abschnitt den hochverdienten Sieg ein. "Das war ein super Spiel von den Jungs, wir waren heute eiskalt und haben fast jede Torchance genutzt", freute sich Tubay nach Spielende. Mit jeweils drei Treffern waren Marvin Stanczyk und Murat Berbero Dreh- und Angelpunkt des Spiels. Die weiteren Treffer trugen Abbas Jaafar, Muhammed Orhan und Bajram Qori bei. Dabei stand das Spiel bis zur 70. Minute auf Messers Schneide, zu diesem Zeitpunkt stand es noch 4:3, erst in den letzten zwanzig Minuten schoss der VfB den deutlichen Sieg heraus. Zum nächsten Spiel geht es nächste Woche nach SW Alstaden, die heute das erste Spiel mit 0:2 gegen Sterkrade Nord verloren.

 

VfB Bottrop: Gottemeier, Yildiz, Polat, Berbero, Kilic (46. Orhan), Qori, Mbemba (67. El Mahouti), Jaafar, Stanczyk, Özel, Suliman.

Tore: 1:0, 4:2, 5:3 Berbero (25./65./71.), 2:0, 3:1, 9:3 Stanczyk (27./47./90.), 2:1 (40.), 3:2 (50.), 4:3 (70.), 6:3 Jaafar (76.), 7:3 Orhan (81.), 8:3 Qori (85.).

Der Jubel kannte nach dem Sieg keine Grenzen.
Der Jubel kannte nach dem Sieg keine Grenzen.