Deutlicher Sieg im letzten Test

Die erste Mannschaft des VfB Bottrop hat sich für den Ligabeginn und Derby am kommenden Wochenende warmgeschossen. Nach dem Spielausfall gegen TUSEM Essen organisierte Coach Patrick Wojwod kurzfristig einen Test gegen Ligakonkurrenten FC Bottrop. Und der hatte es in sich.

Der VfB Bottrop scheint für das Derby gegen den FC Fortuna gewappnet zu sein, gegen den Ligakonkurrenten FC Bottrop gab es einen deutlichen 7:2 (3:1)-Erfolg. Wie schon fast mit der kompletten Vorbereitung konnte Trainer Patrick Wojwod auch am Dienstagabend mit seinen Mannen zufrieden sein. Besonders Sercan Istek stach mit seinen drei Treffern heraus. Der Kapitän wird auf seine alten Tage immer wertvoller fürs Team. Mustafa Uslu, Delowan Nawzad (2) und Danny Steinmetz steuerten die weiteren Treffer bei. Die Gegentreffer fielen durch ein Eigentor von Hussein Solh und einem Elfmeter durch Can Ucar.

 

VfB Bottrop: Schürmann, Solh, Istek, Harm, Nawzad, Steinmetz, Uslu, Wunder, Dyballa, Kanoglu, Kukuczka.

Tore: 1:0 Uslu (9.), 1:1 (12.), 2:1, 3:1, 4:1 Istek (15./43./54.), 4:2 (62.), 5:2, 6:2 Nawzad (73./75.), 7:2 Steinmetz (81.).