Es geht los! Vorschau auf den ersten Spieltag

Endlich ist es soweit. Nach der langen Corona-Pause startet die Pflichtspielsaison 2020/2021. So geht es für alle Seniorenmannschaften das erste Mal seit März um Punkte. Für die erste Mannschaft beginnt die Spielzeit direkt mit einem Derby. Der Aufsteiger SV Rhenania Bottrop ist im Jahnstadion zu Gast. Ein Auftakt der sich sehen lassen kann. 

Bezirksliga - Gruppe 8 - 1.Spieltag

VfB Bottrop - SV Rhenania Bottrop

Spielmacher Kudret Kanoglu muss gesperrt passen.
Spielmacher Kudret Kanoglu muss gesperrt passen.

Patrick Wojwod hat zwar mit seiner Mannschaft eine tolle Vorbereitung inklusive Pokalsieg gespielt, aber dennoch kommt der Übungsleiter ins Grübeln. Denn es haben sich genug für die Startelf am Sonntagnachmittag empfohlen und die richtige Aufstellung für das Derby hat er noch nicht gefunden. Vielleicht auch deshalb, weil mit Kudret Kanoglu der Dreh- und Angelpunkt im VfB- Spiel im Derby fehlen wird. Der Platzverweis im Pokalfinale verdammt ihn dazu, vier Spiele zuschauen zu müssen. Den Auftakt macht das Derby am ersten Spieltag. „Wir hatten ein sehr gutes Abschlusstraining, aber der Ausfall von Kudret schmerzt natürlich enorm, er kann Spiele alleine entscheiden. Das müssen wir jetzt mit mannschaftlicher Geschlossenheit kompensieren“, ärgert sich Wojwod über den Ausfall. Neben Kanoglu fehlen arbeitsbedingt Merdan Senyüz und der ebenfalls gesperrte Karl Kukuczka. Mit dem SV Rhenania kommt ein ganz unbequemer Aufsteiger ins Jahnstadion. Das weiß auch Wojwod: „Die Rhenanen haben sich toll verstärkt und eine starke Offensivabteilung. Es wird ein ganz schwerer Auftakt. Aber wir gehen mit breiter Brust ins Spiel und wollen das Match auf jeden Fall gewinnen, um gut in die Saison reinzukommen.“ Die Erwartungshaltung rund ums Jahnstadion ist hoch, nun fällt der Startschuss zu einer hoffentlich erfolgreichen Saison. 

 

Anstoß: 06.09.20 - 15.15 Uhr

Schiedsrichter: Florian Weinmann

Assistenten: Dennis Rohde, Steffen Linneweber

Spielort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str.50, 46236 Bottrop

Kreisliga B - Gruppe 1 - 1.Spieltag

VfB Bottrop II - GA Sterkrade II

David Molitor steht urlaubsbedingt nicht zur Verfügung für den Auftakt.
David Molitor steht urlaubsbedingt nicht zur Verfügung für den Auftakt.

Endlich geht es auch für die zweite Mannschaft wieder um Punkte. Und im Lager der Schwarz-Weißen brennt man auf den Saisonstart. Die Vorbereitung war für alle vielversprechend, unter anderem fuhr man Siege gegen einen Bezirksligisten und zwei A-Ligisten ein. Die Neuzugänge sind echte Verstärkungen und haben sich im Mannschaftskreis sofort akklimatisiert. „Wir sind einfach viel besser aufgestellt als noch in der Vorsaison, die Neuen bringen uns viel Qualität und taktisch sind wir viel weiter. Wir sind optimistisch eine starke Saison spielen zu können. Umso wichtiger ist ein entsprechender Auftakt“, freut sich Trainer Daniele Lepori auf die neue Spielzeit. Mit GA Sterkrade 2 wartet so ein wenig die große Unbekannte auf die Lepori/Teichert-Elf. „Bei dem Sterkradern sind auch einige gute Jungs dabei, deshalb sind wir gewarnt. Wir wollen aber unser Spiel durchbringen und die drei Punkte im Jahnstadion halten“, so Teichert. Personell muss das Duo auf einige Akteure verzichten: David Gajda, Martin Renneberg, Moritz Blasberg, Christian Schumann und Alexander Tschalumjan müssen alle verletzt passen, David Molitor, David van Bruck, Kostantinos Lagogiannis, Michael Kutz und Julian Banko fallen aus verschiedensten Gründen aus. 

 

Anstoß: 06.09.20 - 13 Uhr

Schiedsrichter: Klaus Höch

Spielort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str.50, 46236 Bottrop

Kreisliga C - Gruppe 2 - 1. Spieltag

Dostlukspor III - VfB Bottrop III

Zwar testete die dritte Mannschaft nicht unbedingt viel, dafür aber erfolgreich. Trotzdem sind die Vorzeichen am Sonntagmorgen gegen Dostlukspor 3 nicht ganz so gut. Denn das Team um Spielertrainer Jörn Watterodt muss viele Ausfälle verkraften. Auch der Trainer selbst wird am Sonntag aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stehen. Das Kommando hat nun Co-Trainer Robert Wendland alleine. „Natürlich ist es bitter, dass wir personell so gebeutelt in die Saison starten müssen, trotzdem wollen wir von der Batenbrocker Asche was mitnehmen“, so Wendland. Neben einen Gegner, der nicht einzuschätzen ist, muss sich der VfB auch mit der ungewohnten Asche auseinandersetzen. Neben Trainer Watterodt fallen unter anderem auch Alexander Dickmann, Björn Goldhammer, Giuseppe Scalia, Marvin Kersjes, Michael Tobinski, Stephen Dickmann, Tobias Wolff und Tolga Cakir aus. 

 

Anstoß: 06.09.20 - 11 Uhr

Schiedsrichter: Dennis Buschfort

Spielort: Bezirkssportanlage Batenbrock, Beckstraße 100, 46238 Bottrop