Lasst die Spiele beginnen

Nun geht es endlich wieder um Punkte. An diesem Wochenende rollt der Ball wieder im Jahnstadion. Und es geht nicht nur um die goldene Ananas. Der VfB Bottrop startet am Sonntag ambitioniert in die Saison. Das gilt sowohl für die erste als auch für die zweite Mannschaft. In der Bezirksliga wartet SC 20 Oberhausen, in der Kreisliga B der VfR Polonia Ebel II.

Bezirksliga - Gruppe 8 - 1.Spieltag

VfB Bottrop - SC 20 Oberhausen

Patrick Wojwod muss seine Formation umbauen.
Patrick Wojwod muss seine Formation umbauen.

Patrick Wojwod steht vor einer schwierigen Aufgabe. Denn das Bild der Mannschaft hat sich im Vergleich zur Vorsaison geändert. Es ging heiß her in der Vorbereitung im Jahnstadion. Spontane Abgänge wie die von Gino Pöschl und Samet Kanoglu, viele neue Spieler, die in den Kader gerückt sind, davon auch einige kurzfristige Neuverpflichtungen. Die Qualität ist beim VfB ohne Frage vorhanden, nun gilt es für Wojwod daraus ein Team zu formen. Ein schwerer Weg, zumal die Voraussetzungen vor dem Saisonstart gegen SC 20 Oberhausen alles andere als optimal sind. Denn Wojwod muss mit einer ganz dünnen Personaldecke planen, viele verletzte und gesperrte Spieler fallen aus. Darunter auch Königstransfer Fatih Candan, der voraussichtlich die ganze Hinrunde nicht zur Verfügung stehen wird. Devin Müller, Hussein Solh, Karl Kukuczka fehlen allesamt gesperrt. "Wir haben gerade einmal 13 Mann für Sonntag zur Verfügung, deshalb freuen wir uns über Unterstützung aus der zweiten Mannschaft. Meinetwegen hätte die Saison auch erst in 14 Tagen beginnen können, gerade das Auftaktprogramm hat es in sich. Aber um so mehr sind wir nun von Beginn an gefordert, jetzt zählen keine Ausreden mehr", so Wojwod vor dem Duell mit den Oberhausenern. Trotz dünnem Kader ist die Marschroute also klar, die drei Punkte sollen im Jahnstadion bleiben.

 

Anstoß: 22.08.21 - 15.15 Uhr

Schiedsrichter: Oguz Öztas

Spielort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str. 50, 46236 Bottrop

Kreisliga B - Gruppe 3 - 1.Spieltag

VfB Bottrop II - VfR Polonia Ebel II

Maurice Riesner fehlt gesperrt.
Maurice Riesner fehlt gesperrt.

Auch für die zweite Mannschaft geht es am Sonntag wieder bei Null los. Die Reserve geht wieder mit ambitionierten Zielen an den Start. Dabei verlief die Vorbereitung aber alles andere als geradlinig. Viele Verletzte und Urlauber machten die Vorbereitung schwierig, dazu durchwachsene Ergebnisse. "Die Vorbereitung war in der Tat nicht ganz einfach, wir mussten immer wieder Rückschläge hinnehmen. Dennoch wissen wir um unsere Qualität und wollen auf den Punkt am Sonntag da sein. Nun zählt es, alles was vorher war zählt und interessiert nicht mehr. Wir wollen positiv in die Saison starten, ohne wenn und aber", so Trainer Daniele Lepori, der neben dem gesperrten Maurice Riesner auch auf die verletzten David Gajda, Erkan Basoglu, Hussein Kaawar, Christian Schumann, Michael Kutz und Martin Renneberg verzichten muss. David van Bruck muss aus beruflichen Gründen passen. "Ansonsten sind wir froh, endlich mal wieder auf einen breiteren Kader zurückgreifen zu können und dabei sogar die erste Mannschaft unterstützen können", freut sich Lepori.

 

Anstoß: 22.08.21 - 13.00 Uhr

Schiedsrichter: Stefano Impelizzeri

Spielort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str. 50, 46236 Bottrop