VfB Bottrop eröffnet den siebten Spieltag

Nach dem Derbysieg am Wochenende und dem Pokalaus unter der Woche steht für den VfB Bottrop wieder der Ligaalltag auf dem Programm. Im auf Samstag vorgezogenen Ligaspiel trifft die Wojwod-Elf auf Adler Osterfeld. Eine unangenehme Aufgabe, wie Trainer Patrick Wojwod befindet. 

Bezirksliga - 7.Spieltag - 02.10.2021

VfB Bottrop (5.) - SV Adler Osterfeld (8.).

Aufgrund des Feiertages am Sonntag findet das Spiel bereits am heutigen Samstag im Jahnstadion statt, die Marschroute für die Schwarz-Weißen ist klar, der VfB will dem vierten Sieg der Saison einfahren und dem Abstand nach oben hin verkürzen. Dabei steht Trainer Patrick Wojwod ein großer Kader zur Verfügung, er hat also die Qual der Wahl, wen er gegen Adler aufs Feld schicken wird. Adler Osterfeld selbst kam stockend in die Saison, schoss sich erst vergangene Woche gegen BW Oberhausen den Frust von der Seele und siegte mit 7:0. Mit dabei auch endlich wieder von Beginn an war Goalgetter Tobias Hauner, der lange verletzt passen musste. „Wir wissen alle, was ein unangenehmer Gegner Adler Osterfeld sein kann, sie werden robust in die Zweikämpfe gehen und uns das Leben so schwer wie möglich machen. Adler ist immer schwer zu bespielen“, weiß Coach Patrick Wojwod. 

Schiedsrichter: Amin Lamsayah

Anstoß: 16.00 Uhr

Spielort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str. 50, 46236 Bottrop