VfB vermeldet die ersten Neuzugänge

Noch ist unklar für welche Liga der VfB Bottrop planen kann, steckt die Elf von Trainer Patrick Wojwod mitten im Aufstiegskampf der Bezirksliga. Fakt istg aber dennoch, dass der vfB Bottrop an diesem Wochenende die ersten Neuzugänge vorgestellt hat. Es sind gleich vier an der Zahl.

Oberliga-Erfahrung für den VfB Bottrop

Der 1.Vorsitzende Gündüz Tubay freut sich auf die neuen Nusret Miyanyedi und Rene Biskup.
Der 1.Vorsitzende Gündüz Tubay freut sich auf die neuen Nusret Miyanyedi und Rene Biskup.

Mit Nusret Miyanyendi und Rene Biskup bekommt der VfB Bottrop zwei junge hungrige Spieler, die beide eine hervorragende Ausbildung genießen durften. Miyanyendi kommt aus der Westfalenliga von TuS Sinsen und spielte in der Jugend für Rot-Weiß Essen. Der 22-jährige ist im Mittelfeld zu Hause. Der 21-jährige Rene Biskup entstammt der Knappenschmiede, spielte viele Jahre in der Jugend des FC Schalke 04, zuletzt in der A-Jugend-Bundesliga. Über den FC Kray ging es dann zum Oberligisten TV Jahn Hiesfeld. Biskup ist so etwas wie ein klassischer Mittelstürmer. "Wir freuen uns, dass es mit den beiden Jungs geklappt", freut sich der erste Vorsitzende Gündüz Tubay.

Viel Talent aus der A-Liga

Vom Duisburger A-Ligisten Spvgg Meiderich 06/95 kommen zwei weitere begabte talentierte Kicker ins Jahnstadion. Der VfB kann sich auf Dennis Weyandt und Timo Knapp freuen. Der offensive Dennis Weyand konnte in dieser Spielzeit bereits 34 mal netzen, der 22-jährige Knapp als Mittelfeldspieler auch 13 mal. Nun wollen die beiden Jungs ihr Können möglichst bald in der Landesliga zeigen. "Auch auf diese beiden Jungs freuen wir uns riesig, wir freuen uns, die ersten Neuzugänge präsentieren zu können, weitere werden folgen, wir führen viele sehr gute Gespräche", so Tubay, der für die kommende Saison eine schlagfertige Truppe ins Rennen werfen will.