Mit Vorfreude in die Landesliga

Endlich geht es los. Nachdem VfB-Trainer Michael Schrank unter der Woche sein Pflichtspieldebüt im Niederrhein-Pokal gab, geht es am Wochenende für den VfB das erste Mal in der Landesliga auf Torejagd. Zu Gast im Jahnstadion wird der PSV Wesel-Lackhausen sein. Die zweite Mannschaft will indes den AAufwärtstrend bestätigen und erwartet GA Sterkrade. 

Landesliga - 1.Spieltag - 28.08.2022

VfB Bottrop - PSV Wesel-Lackhausen.

Ein wenig erleichtert war VfB-Trainer Michael Schrank am Donnerstagabend dann schon. Denn nachdem der VfB Bottrop am Mittwoch noch einen großen Pokalfight ablieferte und über 120 Minuten gehen musste,zog der Kontrahent von Sonntag nach. Im Pokal gegen den 1.FC Kleve ging der PSV Wesel-Lackhausen ebenfalls über 120 Minuten. Am Ende unterlagen die Weseler mit 3:4. „Die Voraussetzungen für beide Mannschaften sind nun ähnlich, beide mussten 120 Minuten fighten, beide hatten die gleiche Belastung“, so VfB-Trainer Michael Schrank, der aller Voraussicht nach auf Frederick Owusu Ansah verzichten muss, der sich im Spiel gegen Homberg verletzte. Darüber hinaus fällt in jedem Fall Ahmed Jemaiel aus, ansonsten steht der komplette Kader zur Verfügung. „Der Saisonstart ist natürlich immer schwierig, keiner weiß wo man steht, alle wollen einen guten Start in die Spielzeit haben“, weiß Schrank um die Schwere des Spiels, ist aber von der Qualität seiner Mannschaft überzeugt. „Wir sind gut vorbereitet und müssen gegen Wesel auch diese Leidenschaft und den Willen der vergangenen beiden Spiele auf den Platz bringen um das Spiel gewinnen zu können. Endlich können wir aber auf einen breiten Kader zurückgreifen, das war ja in der Vorbereitung nicht immer so. Wir freuen uns jetzt auf den Auftakt“, weiß Schrank. 

  • Datum: 28.08.2022
  • Anstoß: 15.15 Uhr
  • Schiedsrichter: Maurice Wilke
  • Ort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str.50, 46236 Bottrop

Kreisliga A - 3.Spieltag - 28.08.2022

VfB Bottrop II (7.) - GA Sterkrade (12.).

Die Reserve des VfB Bottrop freut sich auf das erste Heimspiel der Saison. Nach zwei Auswärtsspielen will man nun auch im heimischen Jahnstadion die ersten drei Punkte holen. Zu Gast wird die Mannschaft von GA Sterkrade sein, die in der Vorwoche ein Wechselbad der Gefühle mitmachte. Zuerst erzielten sie in der Nachspielzeit gegen RWO Team 2 den vielumjubelten Ausgleich in der Nachspielzeit, um dann in der 96. Minute doch noch zu verlieren. Anders die Stimmung beim VfB, die in Alstaden souverän die ersten drei Punkte einfahren konnte. „Der Sieg tat uns allen gut, jetzt wollen wir aber mehr. Die Zielsetzung ist ganz klar, die Punkte sollen hier in Bottrop bleiben. Dafür gilt es wieder einen kompakten Gegner zu knacken“, lautet die Marschroute von Trainer Daniele Lepori. Personell ist der Kader am Sonntag eigentlich gut besetzt. Dominik Teschke, Oliver Koczy, Maurice Riesner und Dominik Müller werden wieder in den Kader stoßen. Dafür fallen Dominik Meißner, Julian Banko, Björn Benninghoff, Benjamin Klug, Kevin Miszczuk und Danny Ingler aus. Der Einsatz von Joel Zander ist fraglich. „Egal wie am Ende die Konstellation sein wird, wir werden eine spielstarke Truppe aufs Feld schicken und sind richtig heiß auf das Spiel“, so Lepori. 

  • Datum: 28.08.2022
  • Anstoß: 13.00 Uhr
  • Schiedsrichter: Florian Feike
  • Ort: Jahnstadion, Hans-Böckler-Str.50, 46236 Bottrop