Mit Personalsorgen nach Lintfort

Nach dem deutlichen Auftakterfolg daheim gegen den PSV Wesel-Lackhausen geht es für den VfB Bottrop bereits am Samstagnachmittag zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Im Gepäck hat Trainer Michael Schrank eine Menge Personalsorgen. Die zweite Mannschaft will bei der Reserve der SF Königshardt den dritten Sieg in Serie einfahren.

Landesliga - 2.Spieltag - 03.09.2022

TuS Fichte Lintfort (11.) - VfB Bottrop (2.).

Einen besseren Start in die Liga hätte sich der VfB kaum vorstellen können. Mit attraktivem Offensivfußball verzauberte man im Jahstadion die Zuschauer und schickte hoch gehandelte Weseler mit 4:0 nach Hause. Der Auktakt für Lintfort ging dagegen in die Hose, gegen den TSV Wachtendonk-Wankum setzte es eine 1:2-Niederlage, so dass man noch auf die ersten Zähler in der noch jungen Saison wartet.

Und trotzdem geht es für VfB-Trainer Michael Schrank nicht ganz ohne Sorgen zum Auswärtsspiel nach Lintfort. Denn die Personaldecke ist überschaubar, viele Akteure sind nach dem Aus im Kreispokal angeschlagen, so sind die Einsätze von Alpay Cin, Danny Steinmetz, Nusret Miyanyedi und Rene Biskup sind fraglich, dazu fallen Kodaman mit einer Bauchverletzung und Leon Stöhr definitiv aus. "Die letzten zwei Wochen waren sehr anstrengend und kräftezehrend für die Jungs, innerhalb von 13 Tagen vier Spiele zu absolvieren ist nicht ohne, dazu ein Spiel sogar über 120 Minuten", weiß auch Schrank.

 

  • Datum: 03.09.2022
  • Anstoß: 16.00 Uhr
  • Schiedsrichter: Sebastian Bock
  • Ort: 

 

Kreisliga A - 4.Spieltag - 04.09.2022

SF Königshardt II (6.) - VfB Bottrop II (5.).

Nach der Niederllage zum Saisonauftakt gegen Spitzenreiter Arminia Lirich fand die zweite Mannschaft des VfB Bottrop wieder schnell in die Spur und konnte die vergangenen beiden Spiele deutlich gewinnen. Auch die Gastgeber aus Königshardt haben bereits zwei Siege auf dem Konto, konnten zuletzt RW Oberhausen Team 2 besiegen und stehen in der Tabelle einen Platz hinter dem VfB. "Wir wollen natürlich in Königshardt den dritten Sieg in Serie einfahren, wir erwarten ein enges Match, zumal wir noch nicht genau wissen, mit welchem Personal wir nach Königshardt reisen werden", lautet die Prognose von VfB-Trainer Daniele Lepori. Kevin Miszczuk wird definitiv ausfallen, daneben sind die Einsätze von Marcinkowski, Zander und Müller fraglich. Ein besonderes Spiel dürfte es für Keeper Tom Kaczmarek werden, der erst vor der Saison von der A-Jugend der Königshardter ins Jahnstadion wechselte.

 

  • Datum: 04.09.2022
  • Anstoß: 12.30 Uhr
  • Schiedsrichter: Alexander Jaskolla
  • Ort: Pfälzer Graben 33, 46145 Oberhausen