Pleite in Schonnebeck / Sieg bei VfR 08

Schonnebeck war für die 1. Mannschaft keine Reise wert. Dort setzte es eine 0:6-Pleite und die Luft im Tabellenkeller wird immer dünner. Besser lief es für die Reserve, die sich bei VfR 08 Oberhausen mit 4:0 durchsetzen konnte. Die Drittvertretung hatte spielfrei. 

SPVG Schonnebeck - VfB Bottrop 6:0
(Landesliga)


Beim Tabellenführer setze es für die 1. Mannschaft die höchste Niederlage der Saison. Am Ende stand ein deutliches 0:6. Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen beträgt nun bereits sechs Punkte. Die einzig positiven Meldungen waren die Rückkehr von Verteidiger Aziz Rachidi und das Debüt von Nachwuchstalent Mert Ata.

VfR 08 Oberhausen III - VfB Bottrop 4:0 (0:0)
(KL B)

 

Mit dem nassen Kunstrasengeläuf tat sich die Reserve bei VfR 08 Oberhausen lange schwer, doch nach dem Seitenwechsel nahm das Team von Trainer Christian Paul Fahrt auf. Julian Stuchlik schnürte einen Doppelpack, Stephan Dickmann traf ebenfalls. Den Schlusspunkt setzte der Trainer höchstpersönlich. Mit seinem ersten Ballkontakt drückte Trainer Christian Paul den Ball nur zwei Minuten nach seiner Einwechselung zum 4:0-Endstand über die Linie. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0